Verlauf
Unterstrich

Bewerbung
Nachdem eine Bewerbung eingegangen ist, werde ich die Webseite zunächst bezüglich der Disqualifikationsgründe prüfen. Liegt einer der Disqualifikationsgründe vor, wird dem Bewerber eine Ablehnung per eMail gesendet.

Liegt kein Disqualifikationsgrund vor, erfolgt im nächsten Schritt die Interessenüberprüfung. Weckt die Webseite also meine Neugier, nehme ich sie gerne in die Bewertung auf. Dazu wird dem Bewerber eine individuelle ID gegeben, über die er den Fortschritt der Bewertung im Status verfolgen kann. Die ID setzt sich aus einer fortlaufenden Nummer zusammen.

Bewertungsphase
Die Anzahl Besuche, die ich einer Webseite abstatte, hängt vom Umfang der Webseite ab und kann somit variieren. Es finden aber mindestens drei umfangreiche Besuche statt, die auch im Status aufgelistet sein werden. Kleinere Besuche werden nicht in den Status übertragen.

Die Bewertungszeit beläuft sich auf insgesamt 4 bis 8 Wochen. Dieser Zeitraum ist zwar sehr weit gefasst, doch nur so habe ich die Möglichkeit, eventuelle Entwicklungen der Webseite und Aktivitäten des Webmasters zu erkennen.

Sollte ich den Zeitraum wider Erwarten einmal nicht einhalten können, wird der Bewerber darüber informiert.

Entscheidung
Das Nano-Awardprogramm ist eine subjektive Awardvergabe - ich lasse mich bei der Bewertung von meinem Bauchgefühl leiten und folge keinem Punktesystem.

positive Entscheidung
Wenn ich mich am Ende der Bewertung für eine Auszeichnung entscheide, wird die Webseite in der Hall of Fame mit der verfassten Laudatio, mehreren Screenshots sowie mit dem Webseitentitel, dem Datum der Auszeichnung und dem Thema der Webseite eingetragen. Danach wird dem Webmaster eine eMail mit der mit seiner ID versehenen Awardgrafik und der dazugehörigen Laudatio geschickt.

Es ist dem Gewinner selbst überlassen, ob er den gewonnenen Award auf seiner Webseite präsentiert oder nicht. Sollte er ihn ausstellen, so würde ich mich sehr freuen, wenn die dazugehörige Laudatio ebenso ausgestellt würde, denn sie ist das individuelle Herzstück der Auszeichnung.
Eine Verlinkung des Awards mit dem Nano-Awardprogramm ist ebenfalls freigestellt.

Upgrade-Antrag
Sollte der Gewinner mit seiner Auszeichnung nicht zufrieden sein (bei Vergabe des Nano Award Basics), so ist nun auch ein Upgrade- Antrag möglich. Allerdings sollte sich dazu die Webseite stark verändert haben (die Veränderungen sind im Bewerbungsformular zu nennen). Gerne kann bei mir vor einer Upgrade-Bewerbung angefragt werden, was bei der ersten Bewerbung gegen eine Auszeichnung mit dem Excellence gesprochen hat (Design oder Inhalt). Doch ich möchte betonen, dass die Umsetzung immer im Ermessen des Webmasters liegt. Kein Award ist so erstrebenswert, dass man seine eigenen liebgewonnenen Ideen willkürlich an die "Wünsche" des Awardmasters anpasst.

negative Entscheidung
Sollte ich mich gegen eine Auszeichnung entscheiden, so wird auch dies dem Bewerber per eMail mitgeteilt. Kritik übe ich nur, wenn der Bewerber in seiner Bewerbung ausdrücklich Kritik gewünscht hat. Kritik wird jederzeit konstruktiver Natur und freundlich formuliert sein.

Eine Ablehnung heißt nicht zwangsläufig, dass die Webseite schlecht ist. Andere Awardmaster können auch ganz anders entscheiden und außerdem spielt auch immer der eigene Geschmack eine Rolle, egal wie objektiv ein Awardprogramm zu sein scheint.

Eine erneute Bewerbung ist erst dann wieder möglich, wenn die Webseite deutlich verändert wurde - die Veränderungen müssen dann in der Bewerbung erläutert werden.

Weitere Info
Abschließend nehme ich mir das Recht, die Gewinnerwebseiten meiner Awards abzuwerten oder gar den Award abzuerkennen, wenn im Nachhinein massive Kriterienverstöße vorliegen. In dem Falle werde ich den einstigen Gewinner anschreiben und ihn darüber in Kenntnis setzen, ihn aber auch dazu auffordern, den Award von seiner Webseite zu entfernen. Zeitgleich wird die Gewinnerseite aus der Hall of Fame gelöscht.

Globe
          

News   •   Sitemap   •    Impressum   •   Portal